Aktuelles aus dem Verein

Juni 2024

Dienstag 18. Juni

Ganztägig
Redaktionschluss Newsletter
Wiederholt sich alle 3 Monate

Wer ein Thema hat, bitte an weckelmann@bewusst-wie-ev.de senden

September 2024

Donnerstag 5. September

Ganztägig
Internationaler Tag der Wohltätigkeit
Wiederholt sich jährlich

In der   im September 2015 verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung erkennen die Vereinten Nationen an, dass die Beseitigung der Armut in all ihren Formen und Dimensionen, einschließlich der extremen Armut, die größte globale Herausforderung und eine unverzichtbare Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung ist. Die Agenda fordert auch einen Geist verstärkter globaler Solidarität, der sich insbesondere auf die Bedürfnisse der Ärmsten und Schwächsten konzentriert. Er erkennt auch die Rolle des vielfältigen Privatsektors an, der von Kleinstunternehmen über Genossenschaften bis hin zu multinationalen Konzernen reicht, sowie die von Organisationen der Zivilgesellschaft und philanthropischen Organisationen bei der Umsetzung der neuen Agenda.
Quelle: https://www.un.org/en/observances/charity-day

Sonntag 8. September

Ganztägig
Weltbildungstag
Wiederholt sich jährlich

Der Weltalphabetisierungstag (englisch World Literacy Day, auch Weltbildungstag) wird alljährlich am 8. September begangen. Der Tag soll an die Problematik des Analphabetismus erinnern. Weltweit können rund 860 Millionen Erwachsene nicht richtig lesen und schreiben, zwei Drittel davon sind Frauen.[1][2] In Deutschland gelten 6,2 Millionen Menschen als gering literalisiert, d. h. sie können allenfalls bis zur Ebene einfacher Sätze lesen und schreiben.[3]

Der Weltalphabetisierungstag wurde von der UNESCO im Anschluss an die Weltkonferenz zur Beseitigung des Analphabetentums im September 1965 in Teheran ins Leben gerufen und am 8. September 1966 erstmals begangen.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Weltalphabetisierungstag

Dienstag 17. September

Ganztägig
Redaktionschluss Newsletter
Wiederholt sich alle 3 Monate

Wer ein Thema hat, bitte an weckelmann@bewusst-wie-ev.de senden

Samstag 21. September

Ganztägig
World Cleanup Day
Wiederholt sich alle 12 Monate

Der World Cleanup Day, deutsch Weltaufräumtag, ist ein weltweiter Aktionstag im Rahmen sozialen Handelns, bei dem die Umwelt von Müll befreit werden soll. Er findet jeweils am dritten Samstag im September statt. Nach Angaben der Initiatoren Let’s Do It World nehmen mehr als 20 Millionen Menschen in 180 Staaten teil.[1]

An den Wohnorten der Teilnehmer finden sich Gruppen, die gemeinsam den Müll von Straßen, Plätzen oder Naturflächen aufsammeln. Der Müll wird dabei an einem Sammelort aufgehäuft und später jeweils vom kommunalen Abfallentsorger abtransportiert. In Deutschland wird der World Cleanup Day vom gemeinnützigen Verein Let’s Do It! Germany ausgerichtet.

Quelle: Wikipedia

Deutsche Homepage

5. Klausurtagung von BEWUSST WIE blickt bis 2030

Die 5. Klausurtagung von “Bewusst wie blickt bis 2030” fand in Schöppingen statt, wo kreative Ideen für die Zukunft des Vereins entstanden. Es wurden Kooperationen geschmiedet und neue Formate geplant, um gemeinsames Lernen im Bereich CSR zu fördern. Die Teilnehmenden hörten direkte Statements vom BVB und dem Kreisverband Wohneigentum, wie dort jeweils das Thema CSR angegangen wird. Ein Schwerpunkt war zudem, künftig stärker den Mehrwert des Vereins für die Mitglieder herauszustellen. Es wurden drei neue Arbeitsgemeinschaften gegründet, um die Vereinsarbeit voranzutreiben. Die Teilnehmenden waren sehr zufrieden mit den Ergebnissen und haben bereits die nächste Klausur für September 2025 fest gebucht. Interessierte können sich in der Geschäftsstelle anmelden, um keine Informationen zu verpassen.

Weiterlesen »

BEWUSST WIE – vor Ort beim VOLKSWOHL BUND

Mit einer hochkarätigen Veranstaltung beim VOLKSWOHL BUND sind wir am 23. März live und sehr präsent in das neue Veranstaltungsjahr des CSR-Netzwerkes gestartet. Im Mittelpunkt des Events „BEWUSST WIE – vor Ort“ stand das Thema „Work-Life-Balance“ mit all seinen Facetten.

Weiterlesen »

Von der Entstehung und Philosophie eines Mehrwegproduktes

CUNA ist ein junges Unternehmen aus NRW und Anbieter eines Mehrwegsystems für die Gastronomie. Kund:innen der verschiedenen Ausgabestellen können gegen die Abgabe von Pfand Mehrwegbecher oder -bowls ausleihen und bei jeder teilnehmenden Ausgabestelle wieder abgeben. So werden Verbraucher:innen zu Gebraucher:innen. Der daraus resultierende Kreislauf führt zu einer erheblichen Einsparung von Ressourcen und schont so die Umwelt. Was CUNA dabei so besonders macht und von anderen Anbietern unterscheidet erfahrt Ihr im Text.

Weiterlesen »

CSR aus der Praxis – DEW21

Verantwortlich handeln – klimaneutral werden

Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) sorgt dafür, dass Energie und Wasser sicher und zuverlässig fließen. Als Dortmunder Unternehmen ist für uns aber auch selbstverständlich, dass wir Verantwortung für unsere Stadt und die Region übernehmen. Wir sind fest in Dortmund verankert und möchten als Teil der Stadtgesellschaft eine lebenswerte Zukunft für heutige, aber auch zukünftige Generationen gestalten.

Weiterlesen »

CSR aus der Praxis – GreenIT

„Für uns gehört Nachhaltigkeit zur Unternehmens-DNA. Dies haben wir direkt bei Unternehmensgründung im Jahr 2013 definiert. Für uns bedeutet es, nicht nur auf einen grünen Büroalltag bei uns achten, sondern auch unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre IT-Infrastruktur nachhaltig zu gestalten” erklärt Thomas Lesser, Geschäftsführer bei GREEN IT.

Dabei achten wir nicht nur auf die umweltschonenden Aspekte, sondern legt viel Wert auf die Balance aus ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit.

Weiterlesen »
  • Archive

  • Nach oben