Nachbericht: BEWUSST WIE – vor Ort am 02.12.2021 bei TSC Eintracht

Zu einer „BEWUSST WIE vor Ort“-Veranstaltung hat der TSC Eintracht Dortmund am 02.12. Unternehmer*innen eingeladen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. TSC-Vorstandsvorsitzender Alexander Kiel stellte den Teilnehmenden das seit 2009 laufende „Energie- und Umweltprojekt“ des Vereins vor. Was damals als Energieeinsparung begann, entwickelte sich schnell zu einem umfangreichen Klimaschutz-Projekt. Neben energetischen Sanierungen folgten Kork-Granulat in den Fußballplätzen, ein intelligentes Wasser-Auffang-System über die gesamte Sportanlage und eigene Gewächshäuser. Seit Oktober diesen Jahres verstärkt Jan Weckelmann als Klimaschutz-Beauftragter die großen Vorhaben des Vereins. In seinem Vortrag stellte er dar, wie der TSC Eintracht zusammen mit Sports For Future, dem Freiburger Kreis und myClimate den Ökologischen Fußabdruck von Sportvereinen messen möchte. Besonders die großen Unterschiede zwischen Sportarten, Sportstätten und Sportvereinen machen die Datensammlung komplizierter als bereits vorhandene CO2-Rechner abdecken.

Zum Abschluss führte Alexander Kiel alle Interessierten unter das Dach des Sportzentrums, wo sich die Heizzentrale und das kürzlich ausgetauschte Blockheizkraftwerk befinden. Nach einem Frühstück und gemeinsamen Fachsimpeln in der Vereinsgastronomie starteten die Unternehmer*innen inspiriert in den Arbeitstag.

Die Veranstaltung fand unter geltenden Corona-Schutzbedingungen mit zusätzlicher 2G+ Regelung statt.

 

Weitere Veranstaltungen

Stadt im Wandel

Die Bewältigung der Klimakrise bereitet vielen gerade Kopfschmerzen. Fest steht: Sie kann gesellschaftlich nur gelingen, wenn Nachhaltigkeit zugleich ökologisch, sozial und ökonomisch gedacht und umgesetzt wird.

Von der Entstehung und Philosophie eines Mehrwegproduktes

CUNA ist ein junges Unternehmen aus NRW und Anbieter eines Mehrwegsystems für die Gastronomie. Kund:innen der verschiedenen Ausgabestellen können gegen die Abgabe von Pfand Mehrwegbecher oder -bowls ausleihen und bei jeder teilnehmenden Ausgabestelle wieder abgeben. So werden Verbraucher:innen zu Gebraucher:innen. Der daraus resultierende Kreislauf führt zu einer erheblichen Einsparung von Ressourcen und schont so die Umwelt. Was CUNA dabei so besonders macht und von anderen Anbietern unterscheidet erfahrt Ihr im Text.

Azubi – Save the Date

Mit Azubi-Fit die Ausbildungszeit gesund gestalten
Interaktiver Impuls-Vortrag als Einblick ins Azubi-Fit-Programm mit Dr. Herma Portsteffen.
8. Februar, Online-Termin, 10:30 und 15:30 Uhr
Zielgruppe: Auszubildene, Ausbildungsleiter:innen
„Mit dem Wissen über die richtige Ernährung liegt die Basis für den eigenen gesunden Lebensstil in deiner Hand. Wir machen das zusammen wirksam.“ Dr. H. Portsteffen

Nach oben